Historie

1886

Gründung der Eisengießerei durch Ernst Hulvershorn

1945

Totalzerstörung der gesamten Werksanlage, in der 380 Mitarbeiter beschäftigt wurden

1949

Neubau der Gießerei an der Franzstr. 60

1957

Neubau der Maschinenfabrik an der Franzstr. 60

1967

Schließung der Maschinenfabrik

1981

Erwerbung der Meehanite-Lizenz, die die Erstellung hochwertigerer Gußstücke ermöglicht

1985-1995

Erweiterung der Gießerei und Aufbau von Elektroschmelzöfen

2001

Umstellung der Gießerei auf Elektroschmelzöfen und Erweiterung der Leistung auf 11.000 to

2007

Neubau einer Serien- und Handformgießerei im Industriegebiet mit einer Leistung von 10.000 to

2009

Neubau der Hulvershorn Wärmebehandlung

2017

Rheinische Mittelstandsbeteiligungs GmbH übernimmt Mehrheit an der HUBO Hulvershorn Eisengiesserei GmbH & Co. KG

Zahlen, Daten, Fakten

Mitarbeiterentwicklung der letzten Jahre:

 

Jahr / Yeargewerbliche Mitarbeiter / ApprenticesAngestellte / EmployeesAzubis / Skilled StaffGesamt / Total
2007162308192
20081923612228
20091943711231
2010197389235
2011204437247
2012198465244
2013158447202
2014159505209
2015141427183
2016125394164

Umsatz / Produktionsentwicklung der letzten Jahre:

 

Jahr / YearUmsatz in € / Turnover in €Volumen in to / Volume in tons
200733.500.00014.500
200851.500.00020.500
200931.500.00013.300
201038.000.00016.500
201146.200.00020.000
201243.500.00017.300
201330.500.00013.200
201431.700.00014.800
201533.800.00013.000
2016--.---.---12.200